Fortschritt des Projects

Berghütte Alpe Chierisgeu

Die Restrukturierung des alpen Refugiums auf der Alp Chierisgév die am 24 August 2015 begonnen hat ist beendet. Einige interne feinschliffe werden im Frühling 2017 komplettiert. Das Refugium ist nun zu 100% Einsatzbereit.


Berghütten Alpe di Dros

Die Restrukturierung ist im Lauf des Juli Monats 2016 angefangen worden und wurde im September des gleichen Jahres beendet. In der Sennerei wurden die Mauern in Ordnung gebracht und die Ziegeln erneuert, dies auch beim Stall. Es wurden zudem ein Ziegelboden und Holztüren eingesetzt. Dazu wurde ein Dachboden für Matratzen eingefügt. Es fehlen derzeit noch die Holtz betriebene Küche, ein Beleuchtungssystem (auch ein rudimentäres), ein tisch mit Stühlen und ein Konsolen Schrank. Das fehlende wird sobald wie möglich eingefügt.


Bergweg Fraciòn-Piansgera

Für die wieder Aufbesserung des Weges wurden die folgenden Arbeiten durchgeführt: Holzopale und Stahlseile um das Vieh auf dem Weg zu halten und zu vermeiden das die Schafe sich verletzen. Säuberung des Weges mit Platzierung von Dränage System in zwei Punkten, Platzierung von stufen mit Hilfe von in der Region gefundenen Steinen und Wiederaufbau des Antiken Wegs "Mont da Tredas-Parnighei". Die Arbeiten sind praktisch abgeschlossen, im Frühling wird man den Weg kontrollieren und wenn nötig einige punktuelle Verbesserungsarbeiten vornehmen.


Bergweg Santa Petronilla - Alpe Tonsgia - Alpe Compiett

LDie erste Etappe bezieht sich auf den Trakt des Wegs der strategischer weise Compiett mit Negressima verbindet ohne dass man über Chierisgeu und Tonsgia muss. Der Weg, angefangen und beendet im September Monat, bietet einen direkten Durchgang zwischen den Alpen, und wird Integrierter Part des Weg Netzes sein das den Perkussionisten Vorgeschlagen wird.


Foto gallerie der Arbeiten

Dros
Carisgeu
Wanderwegen